Zu Lammas (31. Juli bis 20. September) kommen wir in die Zeit der ersten Ernte. Es ist jener Abschnitt im Jahreskreis, der uns in seiner mütterlichen Fülle mit jenen Gaben beschenkt, die wir das Jahr über gesät und genährt haben. Somit ist Lammas ein Vorbote für jene Geschenke des Lebens, die uns zu Mabon erwarten.

Lammas wird vor allem mit den Qualitäten des Mutterseins verbunden, wobei sich diese Zeit nicht nur auf das physische Muttersein bezieht, sondern auch im übertragenen Sinn zu verstehen ist! Sprich: Zu Lammas bringen wir auf die Welt was in uns das Jahr über gewachsen ist. Demzufolge kann sich Lammas als erfüllend und beglückend erweisen, uns aber auch deutlich zeigen, welche Bereiche in unserem Leben noch genährt werden wollen. Welche Wünsche wir zwar kreiert - vielleicht auch in unser Leben gebracht haben - welche wir aber dennoch auf unserem Weg verloren haben, sodass sich diese in unserer materiellen Welt nicht zu manifestieren vermochten.

Gleich wie gut es uns in diesem Jahr auch gelungen ist unsere Wünsche in die Welt zu bringen, sprich sie in der Materie zu verankern, ist Lammas die ideale Zeit sich mit dem Thema "Nähren" an sich auseinanderzusetzen. Was bedeutet "Nähren" und "genährt sein" für uns? Wie fühlt es sich an? Wie vermögen wir es uns selbst zu nähren?

Erkennen wir die Fülle der Schöpfung, in die wir eingebettet sind? 

Vermögen wir es Dankbarkeit dafür zu empfinden, dass wir Teil der Schöpfung sind?

Sieht man den Jahreskreis als Schöpfungsakt, der von der Idee bis zur Manifestation reicht, so liegt ein zentraler Teil dieses Schöpfungsaktes in genau diesem "richtigen" Nähren. Damit dies zu gelingen vermag, heißt es zuallererst auf uns selbst zu schauen, aufrichtig zu unseren Bedürfnissen zu stehen und uns selbst mit Liebe und Aufmerksamkeit zu beschenken. Dies ist die Grundlage dafür, damit wir auch andere zu nähren vermögen und damit uns das Nähren auch bei unseren Wünschen gelingt. 

zurück zum Jahreskreis

weiter zu:

Samhain, Yule,Imbolc, Spring Equinox, Beltane, Litha,Mabon

 

 

 

Mondkalender

23. Oktober 2017
Mond im Schützen
+ düngen, ernten, Pflanzenschnitt n
- jäten
Mondphasen 2017

Orakel

Panoptikum

Baumhoroskop

  AHORN: 14. bis 23. Oktober Der stattliche

Gäste

We have 107 guests and no members online