Imbolc (31. Januar bis 20. März) ist jene Zeit, in der sich - nach der Stille und Innenschau zu Yule - unsere Aufmerksamkeit wieder nach außen richtet. Zudem ist Imbolc die Zeit, in der unsere Absichten und Vorhaben, die wir zu Yule kreiert haben und die sich bis Mabon manifestieren sollen, erstmals Gestalt annehmen und sich im Außen zeigen.

Dieses nach außen treten bedarf einer enormen Kraft. Anders als zu Spring Equinox stärkt uns Bridie - die Göttin dieser Zeit - jedoch nicht mit dem Element Feuer, sondern mit dem Licht welches dem Feuer innewohnt. Diese Vorstufe ist notwendig, da uns das Feuer zum jetzigen Zeitpunkt überfordern und alles verbrennen würde, was wir in uns entstehen ließen und kreiert haben.

Zu Imbolc geht es demnach vielmehr darum, dass ein erstes Licht in die Dunkelheit unseres Seins dringt und uns den Weg ins Außen zeigt. Dass wir die magische Grenze von Geist und Materie durchdringen, und damit beginnen unsere Wünsche und Ziele zu manifestieren. Dieser Vorgang ist ein wahrhaft magischer. Wird doch - wie in der Alchemie - ein Stoff umgewandelt, indem wir unsere Gedanken erstmals in eine materielle Form transformieren.

Bridie oder Bridget, die Göttin dieser Zeit, wird mit der Heilung, der Poesie und der Schmiedekunst in Zusammenhang gebracht. In der Tat ist die Zeitqualität von Imbolc nicht nur heilsam und hoch poetisch (in allen Zeiten hat man u.a. mit der Macht der Worte - Zaubersprüche, Gebete - geheilt), sondern auch durch und durch transformativ.

So wie Metall durch die richtige Hitze formbar wird, so verändern auch unsere Wünsche mit dem richtigen Maß an Licht ihre Form! 

Zu Imbolc werden wir im wahrsten Sinne des Wortes erweckt und Bridie ist im übertragenen Sinn unsere Erweckerin. Kommt sie doch mit ihrer Inspiration, ihren unkonventionellen Ideen, ihrer Kreativität und ihrer völlig neuen Lebensart und zeigt uns, wie viel Freude das Leben bereiten kann.

Erinnern wir uns daran, dass wir alles was in unser Leben tritt selbst kreieren, so brauchen wir vor Veränderung keine Angst zu haben. Was anderes als Freude, Vertrauen, Liebe, Fülle ... sollte in unser Leben treten, wenn wir mit diesen Qualitäten verbunden sind?

zurück zum Jahreskreis

weiter zu:

Samhain, Yule, Spring Equinox, Beltane,Litha, Lammas,Mabon   

Mondkalender

23. Oktober 2017
Mond im Schützen
+ düngen, ernten, Pflanzenschnitt n
- jäten
Mondphasen 2017

Orakel

Panoptikum

Baumhoroskop

  AHORN: 14. bis 23. Oktober Der stattliche

Gäste

We have 128 guests and no members online