Energy goes, where attention flows

Die Klangmassage nach Peter Hess beruht auf dem Prinzip, dass die Energie unserer Aufmerksamkeit folgt. Diesem Prinzip zufolge, geht es in der Klangmassage nicht darum Krankheiten zu heilen, sondern das Gesunde im Körper zu stärken. Ziel der Klangmassage ist es, durch die massierende Wirkung der Klänge, eine tiefe Entspannung zu erreichen, wodurch sich alte Muster, wie Blockaden oder Verspannungen, im Körper lösen können.

 

Klänge berühren

Klänge berühren uns wahrhaft im tiefsten Innersten. So werden die Schwingungen eines Klanges über den Schall auf den Körper übertragen. Diese Vibrationen, die in der Klangmassage durch das Anschlagen der Klangschalen bewusst ausgelöst werden, versetzen alle Zellen unseres Körpers in Bewegung. Die rhythmisch gleichförmige Schwingung der Klangschalen überträgt sich dabei auf den Körper, der dadurch in seinem Harmoniestreben bestärkt wird, und die uns innewohnenden Selbstheilungskräfte mobilisiert.

Vom Essgeschirr zum Therapieinstrument

Entgegen ihrer heutigen Verwendung, wurden Klangschalen ursprünglich als Essgeschirr oder Opferschalen benützt. Als man jedoch entdeckte, dass einige Schalen angenehmer klangen als andere, entwickelte sich langsam die Kunst Schalen mit einem hohen Anteil an Obertönen zu erzeugen. Diese obertonreichen Klangschalen weisen eine besondere Schwingungsqualität auf, und werden in der Klangmassage verwendet. Dabei wird die jeweils entsprechende Schale auf den bekleideten Körper gestellt, und mit einem Filzschlägel angeklungen. Parameter sind dabei die Wahl der Schale, Rhythmus und Intensität des Anschlages sowie die Anschlagrichtung.

Weiterführende Artikel:

Arbeit mit Klängen Anwendungsbereiche Stimmgabeln Nähere Infos 

 

 

 

 

 

Mondkalender

23. Oktober 2017
Mond im Schützen
+ düngen, ernten, Pflanzenschnitt n
- jäten
Mondphasen 2017

Orakel

Panoptikum

Baumhoroskop

  AHORN: 14. bis 23. Oktober Der stattliche

Gäste

We have 88 guests and no members online