Himbeeren werden häufig im Zusammenhang mit Krebsvorbeugung genannt. Der Grund dafür liegt in den enthaltenen Antioxidantien Provitamin A, Vitamin C sowie den Flavonoiden. Diese Inhaltsstoffe sind es, die vor Krebs, Infektionen und Herzinfarkten schützen sollen.

Darüber hinaus enthalten Himbeeren nicht nur die Vitamine B1 und B2, sondern auch die Mineralstoffe Eisen, Magnesium, Kalium, Kalzium und Phosphor. Obwohl die kleinen roten Beeren zu 85 Prozent aus Wasser bestehen, regen die enthaltene Zitronen- und Apfelsäure außerdem unsere Verdauung an und bringen unseren Stoffwechsel in Gang.

Zudem stärken Himbeeren unser Immunsystem und wirken schweißtreibend. Dies ist auch der Grund weswegen sie in der Naturheilkunde zur Fiebersenkung eingesetzt werden. Durch ihre reinigende Wirkung sind Himbeeren zusätzlich bei Blasen- und Nierenerkrankungen zu empfehlen.

Selbst in psychischen Bereich werden den kleinen Beeren wahre Wunder nachgesagt. So gelten Himbeeren als ideale Unterstützung bei Stimmungsschwankungen.
 

Mondkalender

21. Oktober 2019
Mond im Löwen
+ Pflanzenschnitt, Haarschnitt, ernten
- düngen, jäten
Mondphasen

Orakel

Panoptikum

Baumhoroskop

  AHORN: 14. bis 23. Oktober Der stattliche

Gäste

We have 95 guests and no members online